marisa design


Herzlich Willkommen auf meiner Homepage.

Viel Spass beim stöbern, entdecken und sich inspirieren lassen.

Jahr 2019

Im Jahr 2019 war ich gar nicht fleissig mit Bloggen und Präsentieren meiner Produkte.
Dies lag zum einen an der Arbeit als Lehrerin, mangelnder Motivation Zuhause noch länger an den Computer zu sitzen und privater Veränderungen, welche toll, aber auch zeitintensiv waren. 

 

Dies will aber nicht bedeuten, dass gar nichts passiert ist. Ganz im Gegenteil: Ich war sehr produktiv und die Homepage würde wohl aus allen Nähten platzen, wenn ich alle T-Shirts, Boxershorts, Kissen, Babykleider, Schulprojekte und vieles mehr hier einstellen würde. 

 

Auf jeden Fall bereiten mir all die kreativen Projekte nach wie vor so viel Freude und es gibt nichts schöneres als wenn selbstgemachte Geschenke oder kleinere Überraschungen anderen Freude bereiten. Durch den Nachwuchs meiner Brüder setzte ich mich mit dem Nähen von Babykleidung auseinander. Ach....es gibt ja so viele süsse Stoffe für Kinder und wer glaubt, die Herstellung von Babykleidung benötige weniger Zeit als Kleidung für Erwachsene, täuscht sich gewaltig. Wie kann ein Kinderbody für 8 Franken im Zweierpack verkauft werden???
Klar ist der Stoffverbrauch geringer, doch die Anzahl Arbeitsschritte ist genauso hoch, nur in Kleinformat.

0 Kommentare

Neuheiten 2018

Endlich nehme ich mir wieder die Zeit, einige Werkarbeiten zu präsentieren. Vor lauter Arbeit ist meine Homepage auf der Prioritätenliste ziemlich weit nach unten gerutscht. Aber so ist es leider im Leben!

 

Ich präsentiere euch also:

- eine Nähbox aus einer alten Holzbox

- eine Uhr aus Brettern (auf dem Bild fehlt noch das Uhrwerk)

- eine Paletten-Pflanzkiste

- eine Paletten-Lounge mit selbst gemachten Matratzenbezügen

Schülerprojekte

Bei all den Unterrichtslektionen seit Sommer, sind schon einige tolle Objekte entstanden und ich durfte viel lernen.

Leider hatte ich dabei wenig Zeit, meine eigenen Projekte zu dokumentieren, fotografieren und präsentieren. 

Dies möchte ich nun gerne ein bisschen nachholen und meine Homepage à jour setzten.

 

Als erstes hab ich die Bleistiftnackenrolle dokumentiert. Folgen werden meine Erfahrungen zum Nähen meiner ersten beiden Paar Jeans und dem Sternhoodie.

 


0 Kommentare

Urban-Gardening

Erstaunlich, wie einige Pflanzen auf dem Balkon die Atmosphäre verändern können. Die selbst umgestaltete Obstkiste wurde zum Pflanzgefäss für meine zwei roten, gekauften und die von meiner Mutter gezüchtete gelbe Cherie-Tomaten-Staude. Kräuter und Sonnenblumen sorgen für zusätzliches grün und mittlerweile auch für gelb.

 

 

Eine Anleitung zur Pflanzkiste findet ihr unter Kreativ.


0 Kommentare

Patchwork-Hoodies

Ein mögliches Schülerprojekt ist die Herstellung von solchen Hoodies, inspieriert von spreekind Berlin. Hierfür bringen die Schülerinnen und Schüler ihren eigenen Hoodie mit zur Schule, davon nehmen wir den Schnitt ab und verändern ihn mit zusätzlichen Nähten zu solch coolen Patchwork-Hoodies.

 

Ich habe hier eine Frauen- und eine Männerversion hergestellt. Weitere Bilder findet ihr hier:

Frauen-Hoodie

Männer-Hoodie

 

Modells:

Frauen-Hoodie: ich :-)

 

Männer-Hoodie: mein Bruder


0 Kommentare

Kreativität

Kann manchmal nerven, gerade wenn man wichtigeres zu tun hätte. Sie macht aber auch total Spass und ich möchte die meinige nicht missen. Für mich ist das Kreativ-sein die beste Entspannungsmethode, sofern mich das Teil nicht gerade ärgert...

Individualität

Jeder Mensch ist individuell und dies sollte man in dessen Kleidung und Wohnungseinrichtung erkennen können. Ich hasse den Moment, auf der Strasse jemanden mit genau demselben Shirt anzutreffen. Ich versuche, möglichst kein Stück gleich wie ein anderes zu gestalten.

Upcycling

Alten Dingen ein zweites Leben einzuhauchen ist besonders interessant. Täglich sammelt sich viel Müll an und es wird viel zu schnell etwas fortgeworfen. Klar übertreiben sollte man das Sammeln auch nicht, doch so mancher Schatz steckt in scheinbar wertlosen Dingen.